Comicsalon Erlangen 2018

(wir erinnern uns an besagte Begebenheiten letztes Jahr)

Übrigens: die neue Mondo-Ausgabe ist draussen!

Ich bin so glücklich, es war wundervoll. Auch wenn ich mal wieder ungefähr die Hälfte aller tollen Sachen verpasst habe (wie den “Queer Comics” Vortrag) und kein einziges Wort mit tollen Leuten gewechselt habe, die nur zwei Stände von mir entfernt agierten (wie Lukas Wilde, dem anderen Engel der Comic Solidarity).

Übrigens für alle, die’s nicht mitbekommen oder auf der Messe veplant haben, holt euch “Als ich mal plötzlich in der Wüste gewesen bin – Teil 1”! Es ist gut, lustig und gut! Entweder bei Kwimbi himself oder bei mir. Kwimbi hat diese fantastischen Beutel, ich spendiere dafür meinen Restbestand an limitierten Mexikaner-Sammelkarten! Holt sie euch alle!

4 Responses »

  1. Ja, so war’s. Kann ich alles bezeugen, vor allem, dass ich mit meinen Burschen wohl der neue “Mann mit Hut” bin oder eher die Hut-Crew.

    Die Slinga-Fanart: Sind da unsere Würmer gemeint?

    • Sachen? So Süßigkeiten, oder was?
      Meine Boys hätten ja gerne das Mondo in flüssiger Form probiert, aber ich befürchte, da wäre der Jugendschutz eingeschritten.

      Nur so am Rande: Meine Jungs finden übrigens das Geschenk für den Jeff (Weißbrot) um 20% witziger als die Erno-Tasse für den Hillerzede.

  2. Pingback: » Nagel-Slack Hillerkillers Zeugblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.