Uiiiiiuuu uiiiiii

Was Science-Fiction angeht, war ich immer ein lausiger Nerd. Ich hab nie alle Star-Wars-Filme gesehen und kenn auch den Unterschied zu den anderen „Star-„-Serien nicht, geschweige denn wovon Sheldon immer spricht. Das einzige, was ich tatsächlich eine ganze Zeit lang verschlungen habe, war „Doctor Who“, und das auch eigentlich fast mehr aus Liebe zur britischen Fernsehgeschichte (Black Adder und Fawlty Towers erfreuten mein Herz, als ich zu Hause noch Kabelfernsehen hatte). Als ich dann vor Kurzem erfahren habe, dass es mal wieder einen neuen Doktor gibt, habe ich angefangen, die alten nochmal zu bewundern (und „alt“ bedeutet hier für mich die eigentlich neue Serie mit Christopher Eccleston. Doctor Who an sich geht ja zurück bis 1963 und irgendwann, wenn ich mal nichts mehr zu tun habe im Leben, schau ich mir auch die alle an)

Wie dem auch sei, ich habe nun konstant einen Ohrwurm von diesem Intro, das, obgleich in seiner wahnsinnigen Epischheit, einfach nur dämlich kommt, sobald man es mitsingt. Bzw… ich… es mitsinge…

who

2 Responses »

  1. Neuer Doctor? Was Wie Wann Wie? Oder meinst du noch den Smith-Doctor?

    Doctor Who ist echt eine super Serie. Ich finds schön, wie jeder Doctor seine eigene Persönlichkeit hat und auf seine eigene Weise genial ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.