Empörungstag

aufschrei

 

Ach pf, niedergeschlagen-schmiedergeschmagen, wo es doch so viele Dinge gibt, über die man sich aufregen muss. Die Sache in Russland ist noch immer die größte Unfassbarkeit, die mir seit langem untergekommen ist.

Die plötzliche Lust auf Graphen wurde übrigends inspiriert von einer hübschen Karte, die ich letztens aus der weiten Welt bekommen habe 😀

3 Responses »

  1. Sehr gute Umsetzung! Anders kennt man es ja von Dir auch nicht 😉
    Und die Jojo-Karte ist ebenso wunderschicklich, danke fürs teilen ^^

  2. Absolut.
    Putin=Obama=Putin=… (klingt nach Stammtisch, aber im großen und ganzen ist es so und ich halt mich noch zurück)

    Der Putin, gibt leider allzu viele, die im „starken Mann“ den Retter Europas sehen. Wie war das mit dem Bär aufbinden?

    Und warum sich alle AUF EINMAL über Überwachung aufregen; ich meine, hallo?! Geheimdienste foltern, morden, sch… auf unsere Rechte! Dafür werden sie -von uns!- bezahlt, war nie anders, wer das nicht wahr haben will, liest zuviel „Clever & Smart“ …

    Aber was den „Veggie Day“ angeht: Empörung meinerseits nein, aber warum müssen Politiker immer Vorschriften machen?
    Ich meine ja, dass man mit einer guten Idee mehr ausrichtet als mit noch mehr Bevormundung. Einfach rumerzählen zuviel Fleischkonsum würde impotent machen, zack…

    Aber im Prinzip stimmt es, unwichtiges wird aufgebauscht und wichtiges fällt unter den Tisch. Halbwahrheiten und Verwechslungen mal ganz ab! Widerlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.