Keine Kunst für niemanden

hate

Wir hatten das Thema ja schonmal , aber die Diskussion zur Zeit um Michael Holtschulte, dessen Agentur ein paar dieser unsäglichen Ich-verdien-Geld-mit-den-Cartons-anderer-Leute-das-ist-ja-auch-Werbung-für-die-Facebookseiten abgemahnt hatte, frisst mich mal wieder innerlich auf.

Eine dieser Seiten ruft zum Boykott auf und die Kommentare darunter sprechen Bände. Wenn jemand nicht bereit ist, seine (fantastischerweise auch immer in Klammern oder Anführungszeichen gesetzten) „Werke“ zu verschenken, dann ist er auch kein richtiger Künstler.

hate02

Es ist so traurig… aber ich geb nicht dem Internet die Schuld. Das Internet kann nichts dafür. Wem ich die Schuld gebe ist 9GAG! 9GAG DER ARSCH! 9GAG hat es geschafft, unseren modernen Kunstbegriff als schnell zwischen GTA und Youporn hingerotzte Paint-Bildchen zu definieren. Klar, will dafür niemand Geld und begreift es als höchstes der Gefühle, wenn es von möglichst vielen anderen weiter verbreitet wird. Aber es gibt auch noch Leute, die die ganze Sache ernst nehmen. Herr Gott!

Und PS: es ist kaum zu glauben, aber der erste Komenntar steht tatsächlich so 1:1 auf Facebook, der stammt nicht aus meiner überspitzenden Feder um zu zeigen, wie dumm diese Leute alle sind 😀 Das hat Michael Holtschulte schon selbst sehr schön gemacht.

2 Responses »

  1. Ich find unglaublich dass die das nicht mal einsehen… Und auch noch so dämliche Kommentare kommen, die das dann unterstützen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.